Clean your tack and don't forget your safety stirrups

Wie Du dein Zaumzeug reinigen solltest - die besten Tips!

Beim Reiten kann es schnell mal schmutzig werden: Wir reiten im Schlamm, Schnee, bei Regen und Sonnenschein. Natürlich wird dabei auch das Zaumzeug dreckig und es muss anschließend gereinigt werden, damit das Leder weich und in einwandfreiem Zustand bleibt. Dein Zaumzeug sollte im Idealfall mehrmals pro Woche mit Wasser, Seife und Lederöl gereinigt werden.

Hier haben wir die besten Tipps für Dich zur Reinigung des Zaumzeugs!

Wasser, Seife und Öl fürs Leder

Dein ganzes Lederzaumzeug sollte mit Wasser, Glyzerinseife und Öl. Beginne damit, die Trense, den Sattel, den Sattelgurt, das Martingal und andere Lederteile mit Wasser zu reinigen. Mit Wasser löst sich schon mal der grobe Dreck. Vergiss nicht, das Leder ordentlich abzutrocknen.

Nach der Reinigung mit Wasser sollte das Leder dann auch noch mit Lederseife behandelt werden. Wasser lässt das Leder austrocknen also denk daran, eine großzügige Schicht Lederseife aufzutragen. Zum krönenden Abschluss benutzt Du noch Lederöl, damit dein Zaumzeug auch schön glänzt!

Reinige deine Sicherheitssteigbügel

Vergiss Deine Sicherheitssteigbügel nicht! Deine Sicherheitssteigbügel sollten auch immer sauber sein, damit sich kein Schmutz auf der Oberfläche ansammelt. Schnapp Dir einfach ein bisschen Wasser, einen Schwamm und Seife für die Reinigung! Wenn Deine Steigbügel hartnäckige Schmutzflecken haben, weich sie einfach über Nacht in Wasser mit milder Seife ein.

Reinige die Hufschuhe

Die Hufschuhe können ganz einfach in der Waschmaschine gewaschen werden und anschließend an die Luft zum trocknen gehängt werden. Alternativ kannst Du sie auch zuhause per Hand waschen. Achte aber darauf, dass sie vollkommen trocken sind, bevor Du sie wieder benutzt.

Reinige die Bürsten

Die Bürsten müssen auch gereinigt werden! Zumindest ein paar mal im Jahr solltest Du die Bürsten in Wasser mit Seife über Nacht einweichen. Spüle die Bürsten ordentlich aus und lass sie einfach an der Luft trocknen.

Fazit

Nimm Dir für die ordentliche Reinigung des Zaumzeugs Zeit, damit Dein Equipment länger hält, dann hast Du auch länger was davon.


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen