Magnetic safety stirrups at Ophena

Sicherheitssteigbügel sind essenziell - Warum bleiben Reiter in Steigbügeln gefangen?

Viele haben schon Horrorgeschichten gehört, über Reiter, die im Steigbügel hängen bleiben. Es ist schließlich nicht unwahrscheinlich, dass Reiter stürzen und hinter dem Pferd mehrere Meter hergeschleift werden. Aber warum bleiben Reiter im Steigbügel hängen und wie kann das verhindert werden? Sind Sicherheitssteigbügel die einzige Lösung?

Vier Gründe, warum Reiter im Steigbügel hängen bleiben.

Es gibt vier Hauptgründe, warum Reiter in ihren Steigbügeln hängen bleiben. Wenn Du einige davon verhindern kannst, dann bist Du auch sicherer auf dem Pferd unterwegs.

  1. Die Steigbügel sind zu groß.
  2. Die Steigbügel sind zu klein.

Die Wahl der richtigen Bügelgröße ist sehr wichtig. Wenn der Steigbügel zu klein ist, kann der Fuß stecken bleiben. Wenn der Bügel zu klein ist, besteht sogar ein großes Risiko, dass man sich im Falle eines Sturzes in den Bügeln verfängt.

Wenn sie zu groß sind, kann der Fuß durch sie hindurchrutschen. Ein solches Szenario ist äußerst gefährlich, da es praktisch unmöglich ist, sich von einem Steigbügel zu lösen, wenn der Fuß durch ihn rutscht. Deshalb solltest du darauf achten, dass dein Kind kleinere Steigbügel hat als du - und umgekehrt.

3. Falsches Schuhwerk.

Du solltest immer Reitstiefel mit Absatz tragen. Niemals Sneaker oder Arbeitsschuhe. Reitstiefel sind ein wichtiger Teil, wenn es um Sicherheit geht und Dein Fuß nicht im Steigbügel hängenbleiben soll.

4. Der Steigbügel kehrt in seine Ausgangsposition zurück.

Wenn Dein Fuß nicht im Steigbügel ist, hängt er flach an der Seite des Pferdes. Wenn Du stürzt versucht der Bügel wider in diese Position zurückzukehren. Wenn Du also im Steigbügel hängen bleibst wird es noch schwieriger, dich wieder daraus zu lösen.

Die Lösung? Sicherheitssteigbügel!

Außerdem verfügen die Steigbügel über eine Footstopper und einen Magneten, der Deine Füße in Position hält und verhindert, dass Du während des Ritts aus dem Bügel rutscht.

Im folgenden Video siehst du, wie der Magnet funktioniert und wie die offene Seite für perfekte Sicherheit sorgt.

Ophena S und Ophena T wurden mit Blick auf die Sicherheit entwickelt. Wir alle wissen, dass das Reiten mit seinen Risiken verbunden ist, und der Sturz ist einer der größten. Es heißt, dass du wirklich ein großartiger Reiter sein wirst, nachdem du 100 Mal gestürzt bist - also ist das Beste, was du tun kannst, sicherzustellen, dass diese Stürze so sicher wie möglich sind.

Die magnetischen Sicherheitssteigbügel Ophena S und Ophena T helfen Dir dabei, Deinen Ritt so sicher wie möglich zu machen.

Es gibt auch viele andere Arten von Sicherheitsbügeln auf dem Markt. Tatsächlich kannst du einen Vergleich zwischen verschiedenen Arten von Sprungbügeln in einem Artikel sehen, den wir geschrieben haben.

Fazit

Wenn Du auf die Größe des Steigbügel achtest und das richtige Schuhwerk verwendest kannst Du schon mal das Risiko, im Bügel hängen zu bleiben, minimieren. Aber Sicherheitssteigbügel sind der beste Weg, um die Sicherheit beim reiten zu erhöhen.


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen